Schulden an Fernance B. Perry

Von Fernance B. Perry am 17.01.2011 verfasst:

 

I know Paul Traxel and his family very well. We thought he was a fine Christian, they all attended the same church that my wife and I attended in Bermuda.  He had an investment office here in Bermuda and after a few years he went broke and in order to pay some of creditors he asked me to lend him some money and he would pay me back in three months time.  I did this because I felt sorry for the family and I felt that I should help a friend.  Needless to say that up to this very day he has not paid me a penny. In addition to the monies that I loaned him he lived in one of my houses in the millionaire’s district for 8 years. The first four years he paid me rent and for the following four years he paid no rent.  The man in my estimation is nothing but a con he has conned a lot of people here in Bermuda and in other countries. Had I known what I know today about him I would not have had anything to do with him.

I am sending you copies of monies that he owes me and some of my companies plus the four years rent at $18,000 per month.

I hope I have been a help in establishing the fact that this man is nothing else but a crook. Since I am obliging you with prompt information I would hope that you would treat me in the same way in keeping me updated about Mr. Traxel.

 

Yours truly

Fernance B. Perry

 

p.s. there was another very expensive house which he housed an expert on investment models. This man whose origin was Swiss  lived in my house and for 4 years I received no rent from Mr. Traxel who had the contract with this gentleman which included his rent accommodation for building this model.

 

Übersetzung: (Die Kommentare in rot sind von PD) 

 

Ich kenne Paul Traxel und seine Familie sehr gut. Wir dachten, er sei ein feiner/guter Christ, sie alle besuchten die selbe Gemeinde welche meine Frau und ich in Bermuda auch besuchten. [Es müsste aller Wahrscheinlichkeit nach diese gewesen sein: www.evangelicalchurchbermuda.org] Er hatte ein Investment-Büro hier in Bermuda und nach einigen Jahren ging er pleite/bankrott und um einige seiner Geldgeber/Gläubiger zu bezahlen (bzw. auszuzahlen) bat er mich, ihm etwas Geld zu leihen, welches er mir innerhalb von 3 Monaten zurückzahlen würde. [Kommen diese Lügen einem bekannt vor?] Ich tat es, weil mir seine Familie leid tat und weil ich dachte, einem Freund helfen zu müssen. [Er stellt sich immer wieder gerne hinter seine Familie bzw. nutzt sie aus, um den Verdacht und die Kritik gegen ihn zu minimieren.] Unnötig zu sagen, hat er mir bis heute keinen einzigen Cent bezahlt. Zusätzlich zu den Geldern, die ich ihm geliehen habe, hat er 8 Jahre in einem meiner Häuser im Millionärsviertel gelebt. Die ersten 4 Jahren hat er mir die Miete bezahlt und in den darauffolgenden 4 Jahren hat er mir keine Miete bezahlt.

Dieser Mann ist meiner Einschätzung nach nichts anderes als ein Schwindler/Gauner, welcher viele Menschen hier auf Bermuda und in anderen Ländern betrogen hat. Würde ich das alles wissen, was ich jetzt weiß, würde ich nichts mit ihm zu tun haben wollen.

Ich sende ihnen Kopien von Geldbeträgen, welche er mir und einigen meiner Firmen schuldet, plus 4 Jahre Miete von 18.000 $ monatlich. [Genauer gesagt waren es 3 Jahre und 10 Monate laut der Liste. Dieser "Missionar" hat pro Monat nur das an Miete bezahlt, was ein Durchschnittsarbeiter in einem Jahr verdient!]

Ich hoffe, das ich eine Hilfe zur Bestätigung/Begründung dieses Faktes bin, dass dieser Mann nichts anderes als ein Betrüger ist. Zumal ich ihnen umgehend mit Informationen entgegengekommen bin, hoffe ich, dass sie mich auch in der selben Weise behandeln und mich mit neuen Informationen über Herrn Traxel auf dem Laufenden halten werden.

 

Hochachtungsvoll,

Fernance B. Perry


P.S.: Da war ein anderes, sehr teures Haus, in welchem er einen Experten für Investment-Modelle untergebracht hatte. Dieser Mann [Gery Steckel], ein gebürtiger Schweizer, lebte in meinem Haus ["Gladhome" Property] und ich erhielt 4 Jahre keine Mietezahlungen von Herrn Traxel, der einen Vertrag mit diesem Herrn hatte, um dieses Investment-Modell zu entwickeln.

Die Schulden von Paul Traxel an FB Perry
Die Schulden von Paul Traxel an FB Perry
Adobe Acrobat Dokument 674.8 KB

Eine weitere eMail von der Sekritärin auf Anfrage eines Bekannten (20.07.2011):

 

Yes, Mr. Perry is very pleased to give you the information. Mr. Traxel owes Mr. Perry about $6,000,000.00 with interest in all. His employees got no salary for months and he owes them considerable amounts of money. He owes the landlord rents for floor space that he had rented in the city of Hamilton. Mr. Traxel conned people from the church that he was  a member of out of considerable amounts of money and other people as well, who trusted him as a friend. Mr. Traxel left Bermuda to avoid his financial obligations to people whom he had conned into taking their money to reinvest with a lucrative promise.  As a result of all of this Mr. Traxel is owing many people in Bermuda several millions of  dollars.