Schockanruf von Betrügern - Russlanddeutsche am Telefon abgezockt

Hier möchte ich einen Zeitungsbericht vom Mindener Tageblatt (08.02.2012) weiterleiten. Ich denke, dass diese Warnung für uns alle hier von Bedeutung sein sollte:

Hameln (lni). Betrügerbanden haben Russlanddeutsche als Zielgruppe entdeckt. Mit Schockanrufen, in denen sie in russischer Sprache über angeblich verunglückte Angehörige berichten, versuchen sie nach Polizeiangaben von gestern, den Opfern Bargeld für vermeintliche Krankenhauskosten zu entlocken. Dabei haben die Gauner, die sich oft als Rechtsanwalt ausgeben, vielfach Erfolg, zuletzt in Hameln.


Wie ein Polizeisprecher berichtete, erbeuteten die Täter am Dienstag dort mehrere Tausend Euro. Am Telefon hatte ein angeblicher Rechtsanwalt einer 75-Jährigen erzählt, ein Angehöriger sei in einen Unfall verwickelt worden, bei dem ein weiterer Mensch verletzt wurde. Für die Operation werde dringend Geld benötigt.

Vor wenigen Tagen büßte eine 54-Jährige in Einbeck 10000 Euro ein. In der Region Oldenburg erbeuteten die Betrüger Ende Januar in zwei Fällen zusammen knapp 14000 Euro. In allen Fällen haben Mittelsmänner das Bargeld abgeholt.

Zahlreiche weitere Versuche, darunter alleine sechs an einem Tag in Göttingen, waren gescheitert. Davor waren Betrüger mit derselben Masche unter anderem auch in Bremen und in der Region Hannover sowie in anderen Bundesländern aktiv.

 

Quelle: http://www.mt-online.de/lokales/regionales/6048546_Schockanruf_von_Betruegern.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ralf Neusser (Samstag, 11 Februar 2012 18:53)

    So etwas ist sehr teuflisch,wenn Menschen so arglistig
    in Erscheinung treten.Ein guter Freund von mir hat so etwas aenliches auch erlebt.
    Da sieht man wie boese die Welt ist und zu was der Mensch im Stande ist.
    Es ist ein Signal was das betrifft,wie sehr der Mensch Jesus Christus braucht!!!!


  • #2

    Sergej (Mittwoch, 15 Februar 2012 11:02)

    Finde ich jetzt irgendwie schlimm das meine KOmmentare gelöscht werden. ich dachte sowas machen nur Freimaurer und Satanisten um die Wahrheit zu unterdrücken.
    :-(

  • #3

    diewahrheitistnochda (Mittwoch, 15 Februar 2012 14:58)

    Ich habe viel gelöscht, um etwas aufzuräumen, denn fast alles hatte nichts mit dem Thema zu tun gehabt, welches ich veröffentlicht habe. UNd das mieste war sowieso unsinniger Müll. Und dein jetziger Kommentar zeigt, dass es richtig war, deine Kommentare zu löschen.
    Sollten weiterhin solche Kommentare von dir geschrieben werden, brauchst du dich nicht wundern, wenn sie hier nicht freigeschaltet werden. Ich bereue es, dass ich diese Option nicht schon früher entdeckt habe.

  • #4

    Ralf Neusser (Freitag, 17 Februar 2012 05:02)

    Wenn man den oberen Artikel liest,kommen(schnell)die Gedanken,wie schrecklich und das es Menschen gibt die so
    etwas tun.Gleich darauf zeigt man auf die Menschen wie boese die sind.Selbst denkt man,wuerde ich nicht machen.
    Vorsicht!!Bei diesem Gedanken,wie schnell wird so gedacht.Bin ich wirklich besser als die anderen??
    Die Bibel zeigt uns ganz nuechtern zu welchen Taten wir(Menschen)faehig sind.Da wird es einem ziemlich bange, wenn man das liest.Von uns selbst denken wir immer so gut.Klar ich habe auch schon schlechte Dinge getan(gestohlen im Kaufhaus,Menschen angelogen ect.)aber das ist ja nicht so schlimm,wie bei dem oberen Artikel oder ich habe keinen umgebracht,soetwas ist viel brutaler.
    Der Mensch kann sich viel einreden,irgendwann glaubt er es sogar.
    Das Herz von uns Menschen ist sehr boese,wie boese brauchen wir nur unsere Gedankenwelt anzuschauen.Wenn
    wir mal ehrlich zu uns sind und beobachten mal unsere Gedanken nur eine Stunde,dann merken wir sehr schnell
    wieviele boese Gedanken da sind.
    Gedanken die immer und immer wieder kommen.Soweit das sie sich einnisten und vieleicht sogar umgesetzt werden.
    Wie oft haben wir gedacht,wuerde ich nie machen und haben uns selbst ertappt dabei.
    Wir Menschen brauchen uns da gar nicht rausreden unser
    Gewissen gibt da deutliche Warntoene.
    Lesen Buecher wie kann ich mich besser verhalten dem
    Naechsten gegenueber.Lernen sogar vieles auswendig,wie ich mich verhalte in der Situation und in dieser Konstellation.Denke super jetzt kann ich es anwenden und alles geht gut.Ein falsches Wort,eine falsche Geste
    und ich erlebe sehr schnell,das das auswendiglernen sehr
    wenig gebracht hat,und die boesen Gedanken sind wie ein blitz da.Was kann ich dagegen machen,ich will mich
    besser verhalten den Menschen gegenueber?Ich will
    keine Taten umsetzen die ich spaeter bereue!Wo liegt
    den das eigendliche Problem?Komm ich dort hin bzw.
    kann ich da etwas aendern?Mein Hilfeschrei wird Tag zu Tag lauter!!All die Jahren hab ich dies gemacht das getan,Menschen kommen und gehen der eine sagt dies der andere so!Hilflos stehe ich da und das Leben geht an
    mir vorrueber!

    So kann es einem gehen,wenn er erhlich zu sich ist!!

    Gott sei Dank gibt es auf die Frage eine Antwort!!!!!
    Die Bibel sagt von Jugendauf haben wir ein boeses Herz.
    Unser Herz ist der Grund aller uebels,das muss veraendert werden.
    Wir brauchen eine Liebe die uns durchdringt,die staerker ist als das boese die uns veraendert.Die uns das gibt was wir brauchen,wonach wir uns Lebenslang
    gesehnt haben.
    Wir duerfen nicht stehen bleiben,wir muessen drumm ringen nach dieser liebe!Auf kein fall zufrieden geben was wir Leben wo wir stehen.Es gibt eine Person die
    will uns diese Liebe schenken:Und er will das wir im
    Leben weiter kommen.Jesus Christus sucht uns Menschen,das wir zu ihm gehen,das wir mit ihm in einer
    Beziehung leben.Eine Entscheidung fuer Ihn und du hast
    alles was du im Leben brauchst!!
























  • #5

    Ralf Neusser (Montag, 27 Februar 2012 07:06)

    Seinen eigenen Suenden fangen ihn,den Gottlosen,und in
    den Stricken seiner Suende wird er festgehalten.

    Sprueche5,22
    ---------------

    Das ist die Realitaet eines Menschen,der ohne Gott lebt!


    Die Last die er traegt bekommt er nicht los.Er kann
    tun was er will,ganz im Gegenteil es wird Tag fuer Tag
    schlimmer.Er versucht sich zu rechtfertigen,fluechtet in einer Aktivitaet in die andere.Ja,das kann man schon sagen,der Mensch ist schon ein Verdraengungskuenstler.
    Das er,ja nicht mit der Realitaet sich auseinander
    setzten muss.Es koennte ja sein das sein Lebensbild zusammenbricht!!Du Mensch kannst so weiter Leben,mach dir nur was vor,sei ein Schauspieler den Rest deines Lebens.Ist nicht schlimm wenn du dabei unter gehst!Ach das haette ich beinahe vergessen,die Welt interessiert sich nicht fuer dein Leben,daher ist es egal ob du dir was vor machst oder den anderen. Es ist bedeutungslos!!!
    Was sagst du jetzt??Sprachlos?? Du schweigst!! Nein,tust du nicht!
    Weil im tiefsten Herzen schreit die Sensucht foermlich!
    Fuenf Minuten bevor du einschlaefst zerreist sie dich
    von innen heraus.Na,was machst du jetzt?Du weist es nicht!Habe ich recht.Du tust alles daran setzen,um die Sehnsucht zu unterdruecken mit der ganzen Last die dich
    belastet.Es liegt ganz bei dir,was du machst,du musst
    nicht so weiter leben!!!
    Wie siehts den aus mit Hoffnung,schon mal darueber nachgedacht?Oh,was ist den das?Jetzt bist du platt!!
    Das kennen leider viele nicht!Eine lebendige Hoffnung
    die dir Kraft gibt nach vornen zu schauen und die dich bewegt schritte zu gehen ins Morgen.Eine Hoffnung die dich durchtraegt in schwierigen Zeiten,eine Hoffnung
    die dir einen freien Blick gibt fuer dein Leben,eine
    Hoffnung die dir zeigt,wohin du deine Last abgeben kannst!!Eine Hoffnung die endlich deine Sehnsucht stillt!!!
    Und,wie siehts jetzt aus,noch fragen??

    Jesus Christus sagt:"Ich bin der Weg und die Wahrheit
    und das Leben;niemand kommt zum Vater als nur durch
    mich!
    Johannes14,6
    ---------------
    Gott will durch seinen Sohn Jesus Christus,diese Last von uns Menschen wegnehmen.Sein Wille ist es,das der Mensch in Freiheit leben kann.Jesus will uns ein sinnvolles und erfuelltes Leben geben.Er will
    das wir zu ihm gehen mit ihm in einer Beziehung leben.
    Aus ihm heraus das Leben sehen,dass wir sagen koennen,
    "Endlich jemand zu dem ich ehrlich sein kann,endlich brauche ich mir nichts mehr vor zu machen und den anderen!!Ich weiss jetzt woher ich komme,ich weiss jetzt
    wohin ich gehe und endlich weiss ich auch wer ich bin!!!
    Dieser Herr Jesus liebt mich bedingungslos,er nimmt mich so an wie ich bin!!Dieser Herr Jesus ist fuer mich am Kreuz gestorben!!Meine Suende hat dieser Herr Jesus
    von mir genommen!!!!
    So und jetzt kommst Du!!!!
    Die Freiheit gibt uns Gott!!Du hast die Wahl!!

    Jesus Christus sagt:Ich bin die Tuer.Wenn jemand durch mich hineingeht,wird er gerettet werden und wird ein-und ausgehen und Weide finden.

    Johannes10,9
    ---------------