Hier sind verschiedene Bibeln im Mp3-Format aufgelistet. Jedes Kapitel wurde bewusst nummeriert. Vom Anfang des alten Bundes bis zum Ende des neuen Bundes (1.189 Kapitel). Es soll eine Hilfe für das Studium am Bibel-Code sein (gefunden von Al Neal).

Die Bibel im Mp3-Format in den jeweiligen Sprachen sind eine sehr gute Sache z.B. für ältere Menschen aus der Gemeinde, die nicht mehr lesen können oder für Blinde oder Lastwagenfahrer. Man kann es auf mehrere CD's brennen und in Häusern oder in Altenheimen etc. verteilen, wo Mp3-Player vorhanden sind. Oder einen günstigen Mp3-Player kaufen, alles da drauf kopieren und es an sie verschenken, wenn man das nötige Geld dafür hat. Es gibt extra Netzadapter, an die man ein USB-Kabel anschließen kann, um die Mp3-Player wieder aufladen zu können. Jeder Christ sollte die Mp3-Bibel zu Hause besitzen. Man hat dann die Möglichkeit, dass Wort Gottes überall hören zu können, und während man z.B. in der Küche arbeitet oder Sport treibt oder sonstiges.

Mp3-Dateien

Schlachter 2000

Die Datei ist eine .exe-Datei! Das heißt, sie entpackt sich selber. Einfach anklicken und den Ordner auswählen, wohin alles entpackt werden soll.

Download-Link:

https://www.4shared.com/download/prOgXcDCce/MP3-Bibel_Schlachter_2000.exe?lgfp=3000

Größe: ca. 2.32 GB

Bitte stelle diesen Link auf deinen Blog bzw. Webseite oder sonstwo hin, damit andere diese Datei direkt herunterladen können. So kann die Bibel schneller verbreitet werden.

King James Version

Die Datei ist eine .exe-Datei! Das heißt, sie entpackt sich selber. Einfach anklicken und den Ordner auswählen, wohin alles entpackt werden soll.

Download-Link: https://dc106.4shared.com/download/TAbzE7PS/MP3-Bible_KJV.exe

Größe: ca. 803 MB

Bitte stelle diesen Link auf deinen Blog bzw. Webseite oder sonstwo hin, damit andere diese Datei direkt herunterladen können. So kann die Bibel schneller verbreitet werden.

Artikel

Meine enttäuschende Erfahrung mit der Genfer Bibelgesellschaft

Weil ich die Mp3-Bibel kostenlos angeboten habe (bzw. anbiete) gab es auch Probleme mit der Genfer Bibelgesellschaft (GB). Damit jetzt keiner die GB anschreiben braucht um nachzufragen, ob das alles ok ist, was ich mache, möchte ich mein (ziemlich enttäuschendes) Erlebnis mit der GB hier berichten. Es fand im Februar/März 2012 statt. Ich hatte eigentlich nicht vor, es zu veröffentlichen, aber da mir das Anliegen, die Bibel in Mp3 zu verbreiten, wieder sehr wichtig geworden ist, und ich hoffe, dass da viele mitmachen werden, komme ich nicht mehr drum herum, die Hintergründe zu berichten, um gleich unnötige Fragen, Sorgen und Zweifel aus dem Weg zu räumen.

 

Als ich das zum erstenmal Publik machte und auf den kostenlosen Download hingewiesen habe, hat dann gleich irgendjemand (einer meiner Newsletterempfänger?) den CLV kontaktiert, die das ebenfalls verkaufen. Ein Oliver Reichl vom CLV hat mich dann kontaktiert und gefragt, ob ich das mit Genf (http://www.bibelgesellschaft.com/) geklärt hätte, die das herausgeben. Sie sind nämlich anscheinend die "Rechte-Inhaber", was sie natürlich nicht sind! Er hat mich dann an Anne-France-Mercier verwiesen. Ich sah es aber nicht nötig, es zu tun, und hab es ersteinmal "beiseitegeschoben" bis dann selbst eine Email von ihr kam.

Oliver, oder wer auch immer, hat ihr schließlich meine "Geißel-Mail" (die ich an Oliver als Antwort geschickt habe) weitergeleitet und ihre Email war einfach nur enttäuschend. Ich will nicht darauf eingehen aber es war eine klarer Versuch, alles schön zu reden und das ganze zu verharmlosen. Letztenendes hat sie mir dann die Erlaubnis gegeben (die sie nicht hat!), die Bibel zum herunterladen anzubieten:

Handeln Sie in dieser Angelegenheit einfach nach Ihrem Gewissen. Wir werden nichts gegen Sie unternehmen, auch wenn Sie weiterhin die Schlachter 2000 Mp3 zum Herunterladen anbieten.“

Also, solch eine Aussage könnte man von irgendwelchen weltlichen Firmen erwarten, aber nein, es kommt von den sog. "Christen", die mir das schreiben. Welch eine bodenlose Frechheit! Aber wen wunderts heute noch? Diese falschen Brüder scheuen sich nicht davor, jemandem einen Anwalt auf den Hals zu hetzen, wenn er kostenlos DIE BIBEL (!!) verbreiten will. Selbst aber brüsten sie sich u.a. mit folgender Aussage:

Die Genfer Bibelgesellschaft ist ein missionarischer Verein ohne kommerziellem Zweck, gegründet um 1917. ...

Die erste große Lüge gleich im ersten Satz. Die Wahrheit sieht aber ganz anders aus und nicht nur ich habe sie zu spüren bekommen! Nein, ihr wahres Motiv ist $$$$ machen! Denn neben der Schlachter verkaufen sie auch Bibelfälschungen wie die NgÜ, NeÜ usw.. Ihnen geht es gar nicht um die Verbreitung der Bibel, sondern um Geld! Merke dir das bitte. Denn die Schlachter Mp3-Bibel wird da für 119,- Euro angeboten:

http://www.hausderbibel.ch/clv4303/altes-und-neues-testament-schlachter-2000-auf-mp3

Lieber Leser, all ihre Ausreden sind nichts wert! Sie lügen bewusst und vertuschen ihre wahren Motive. Gerade die Verbreitung von elektronischen Daten kostet nichts und aber gerade hier machen sie eine Menge Geld mit. Die Arbeit kann gar nicht viel gekostet haben. Sowas kann jeder zu Hause selbst machen, mit einer guten Software und einem kleinen, selbstgebastelten Tonstudio. Außerdem ist solch eine Arbeit ein großes Vorrecht und die Belohnung würde man im Himmelreich erhalten! Aber nicht in der Genfer Bibelgesellschaft. Ihr Gott ist der Mammon, egal ob du es wahrhaben willst oder nicht. Unter dem Vorwand der Bibelverbreitung machen sie sehr viel Geld und verbreiten nebenbei auch Fälschungen und machen alles nur noch schlimmer!

 

Mir war es so oder so egal, was sie schreiben würde, ob sie es erlauben würde oder nicht. Denn sie und die anderen "Taubenverkäufer" haben gar kein Recht auf Gottes Wort! Es spielt keine Rolle, was man damit macht. Ob man es übersetzt, in eine Software integriert oder aufnimmt, bleibt der Autor immer noch GOTT und nur Er allein hat ein Copyright auf SEIN Wort! Ist dir das überhaupt bewusst? Und diejenigen, die es verfällschen oder verstümmeln usw., die werden ihre gerechte Strafe dafür noch ernten. Siehe mehr dazu hier.

Heute wird sehr viel Geld mit den Bibelfälschungen gemacht. Weil es aber ja "die Bibel" ist, sehen das nur wenige. Wenn die GB wirklich für das Wort Gottes wäre, würde sie all die Bibelfälschungen rausnehmen und die Preise für die Bibeln extrem heruntersetzen (nur zum Hersterller-Preis verkaufen) und die Mp3-Ausgabe KOSTENLOS anbieten! Aber genau das Gegenteil ist der Fall und das ist erschreckend.

Da ich auf meiner Seite jeden animieren wollte/will, die Bibel herunterzuladen und den Link weiterzugeben, bekam ich dann gleich wieder Post von Frau Anne-France-Mercier, weil wieder irgendjemand sie darauf aufmerksam gemacht hatte:

Vor kurzem hat uns ein Bruder (??) darauf aufmerksam gemacht, dass Sie auf Ihrer Internetseite die MP3 der Schlachter 2000 nicht nur kostenlos zum Download anbieten, sondern auch andere anstiften dies zu tun.

Wenn Sie die Rechte einfach übergehen möchten, ist das, wie schon gesagt Ihre Sache. Aber wir hätten von Ihnen wenigstens so viel Takt erwartet, nicht auch noch andere dazu anstiften.

Also als ich das laß, war ich echt sprachlos, mit was für einer gewissenlosen Einstellung und Frechheit sie schrieb. Ist sie derart verführt, ein blindes Werzeug der GB oder ist das ihre eigene Überzeugung gewesen? Nein, sie weiß ganz genau was sie da geschrieben hat und gerade weil sie von "wir" sprach, hat sie in allem bewusst mitgemacht. Solche Menschen haben eine spitze Zunge, sie wissen, wie sie die Leichtfertigen verführen und mit sanften Worten überzeugen bzw. einschüchtern können. Denn sie kritisiert es, das ich andere dazu anstifte, es ebenfalls zum Herunterladen anzubieten??! Kannst du dir vorstellen, dass Paulus seinen Geschwistern drohen würde, seine Briefe nicht zu vervielfältigen, außer für Geld? Und wenn, dann nur ein paar Verse? Und kannst du dir vorstellen, dass er auch noch frech sagen würde, dass er die Rechte auf sie hätte?? „Welch ein Unsinn“, würdest du sagen, aber genau das tut die GB hier! Keiner aus Genf hat die Bibel geschrieben (den TR) und somit besitzt auch KEINER ein Copyright auf dieses Buch! ... Nach einer (klaren) Antwort meinerseits bekam ich dann u.a. folgende Antwort:

Kein Problem, machen Sie was Sie wollen. Jeder muss sich vor dem Herrn verantworten. Unsere Korrespondenz mit Ihnen hört hiermit auf.“

Nach diesen Sätzen kam dann die übliche „Ausweich-Taktik“ (Vorwurf des Richtens etc.), die die meisten sensiblen und oberflächlichen Geschwister zum schweigen bringen würde. Aber ich falle auf sowas nicht mehr rein! Den Baum erkennt man an seiner Frucht und nicht am Namensschild. Und nur dadrauf achten die meisten heute leider.

 

Was dannach geschah, war merkwürdig. Da ich die .exe-Datei bei www.4shared.com hochgeladen hatte, konnte ich die Schlachter- und die KJV-Bibel immer in einem bestimmten Ordner sehen und wie oft sie heruntergeladen wurden. So, als ich dann einige Tage später sehen wollte, wie oft die Bibel bereits heruntergeladen wurde, war im Ordner keine der beiden Dateien mehr zu sehen! Dannach ging ich auf meine Seite und klickte auf den Download-Link der Schlachter-Datei und es war plötzlich ungültig. Als ich dann zum Test auch auf den Download-Link der KJV-Datei klicken wollte, funktionierte der Download!

Die Frage ist jetzt: Wenn beide Dateien im Ordner fehlten, wieso war aber der Schlachter-Link defekt und der KJV-Link funktionierte? Beide dürften dann nicht funktionieren, denn sie waren offensichtlich von jemandem gelöscht worden! Ich habe gleich vermutet, das Basel „4Shared“ aufgefordert hatte, die Dateien unsichtbar, und den Download-Link für die Schlachter ungültig zu machen. Denn WER SONST hätte Interesse daran? Und „welch ein Zufall“, dass gerade dann die Bibel verschwand.

 

Ich schrieb dann Frau Anne-France-Mercier eine Mail und wollte wissen, ob sie dafür gesorgt haben, dass die Mp3-Bibel bei mir gelöscht wurde (sie wurde nicht gelöscht, nur „unsichtbar“ gemacht oder verschoben, was aber unter normalen Umständen niemals passieren dürfte!). So, ihre Antwort war dann u.a. folgende:

NEIN wir haben damit nichts zu tun  ! ... Es kann ja auch jemand sein, der auf Ihre Webseite gestossen ist und ganz und gar nicht mit Ihrem Handeln einverstanden ist. Auf dem Internet sind viele Dinge möglich, wenn man sich auskennt.“

Das hört sich schon so an, als ob sie sich selbst verraten hat. Denn nach meiner Drohung, alles publik zu machen, wenn ich herausfinden würde, ob die es doch waren, war die Schlachter Mp3 nach kurzer Zeit wieder drin und man konnte sie herunterladen. Bis heute. Wenn wirklich jemand von außerhalb vorhätte, die Mp3-Bibel zu löschen, wäre sie wohl bis heute gelöscht (oder versteckt) geblieben und ich hätte sie neu hochladen sollen. Wie kommt es aber, dass sie nach meiner Drohung kurze Zeit später wieder heruntergeladen werden konnte?

 

Zusammengefasst:

Keiner hat das Recht auf GOTTES WORT! So war es immer und so wird es auch immer bleiben! Denn was wir UMSONST bekommen haben, dass sollen wir umsonst weitergeben! Viele Menschen, die wirklich nach der Wahrheit suchen, diese wird all die Geldgier abstoßen und sie werden nicht glauben wollen, weil sie mit solch einer Heuchelei nichts zu tun haben wollen! Ich kann mich nur schämen für den CLV und die GB, dass sie 119,- Euro für eine Bibel verlangen, welche schnell und millionenfach verbreitet werden könnte, ohne auch nur einen einzigen Cent dafür zu bezahlen. Aber nein, denn da sitzen schon lange falsche Brüder, Wölfe im Schafsfell, die sich eingeschlichen haben und den Leib Christi so von innen her langsam, aber sicher, zerstören.

Was Basel getan hat, war, einfach nur eine Aufnahme der Übersetzung des Wortes GOTTES zu machen und mehr auch nicht. Sie haben trotzdem kein Recht auf GOTTES WORT! Und ihre Arbeit schätze ich überhaupt nicht, weil ihr Motiv unrein ist/war.

Ich will dir damit einfach nur sagen, dass du es mit einem reinen Gewissen verbreiten und herunterladen kannst! Zögere bitte nicht und verschicke diesen Link an Freunde und Bekannte, so dass sie die Bibel als Mp3 kostenlos herunterladen und sich anhören können, wo auch immer sie sind! 

 

Bitte verbreite die Bibel, solange wir es noch können. Stelle den Link in Foren rein, melde dich in allen möglichen Foren an (bei Moslems, New-Ager’n etc.), erstelle ein Thema und stelle diesen Link herein (nenne es z.B. „Kostenloser Bibeldownload!“). Du wirst selbst schnell erfahren, welch ein Segen es ist, etwas Gutes kostenlos weiterzugeben. Bitte warte nicht, denn es dauert nicht mehr lange, bis der Antichrist erscheinen wird und wir durch eine harte Prüfung gehen werden.

 

Wer aber diskutieren will, dem werde ich nicht antworten! Ich habe keine Zeit mehr für sinnlose Diskussionen. Und erst recht nicht, wenn es um die legale Verbreitung des Wortes Gottes geht!

 

Tue es, sei ein Menschenfischer, oder lass es sein.