Es ist wichtig zu wissen, wer hinter den jeweiligen Bibelfällschungen steht. All diese Menschen, die es gewagt haben, Gottes Wort, den authorisierten Textus Receptus in Frage zu stellen und zu missbrauchen bzw. es zu verfällschen, denen gilt der 19. Vers auf Offenbarung 22. Es spielt keine Rolle, ob es "feine und anerkannte" Christen sind und es spielt auch keine Rolle, was die alles bereits geleistet haben. Lass dich bitte nicht täuschen und meide diese Menschen, denn wer die Bibel angreift, der greift auch Gott an und macht sich zum Feind Gottes. Mir geht es nicht darum, Hetze zu betreiben (wer das glaubst, hat nichts begriffen!). Sondern mir geht es darum, diese falschen Brüder, Verführer und Mietlinge zu entlarven und die verführten Geschwister wieder zurück zum Wort Gottes zu führen. Denn die wahren Spalter und Durcheinanderbringer sind all diese Bibelfälscher, und nicht die Vertreter des TR, dessen wichtige Aufgabe es ist, für das Wort Gottes in dieser letzten, schweren Zeit einzutreten.

Leider hat heute meistens nur der etwas zu sagen, der Rang und Namen vorzuweisen hat. Aber Gott sei dank ist es nicht Gottes Maßstab, denn bei Ihm gibt es kein Ansehen der Person. Somit lass dich bitte nicht von diesen Bibelfälschern täuschen und in die Irre führen, egal mit welchem "wissenschaftlichen" Gerede sie dir ankommen! Wenn sie nicht Buße tun, wird ihnen der 19. Vers geltenob du es wahrhaben willst oder nicht. Ihre (clavinistische) Theologie und "Bibel-Wissenschaft" wird ihnen dann nichts mehr nützen.

K

Karl-Heinz Vanheiden (1948 - *)


Webseite:

http://www.derbibelvertrauen.de

Bibelfälschung:

Neue Evangelistische Übersetzung (NeÜ)

Weitere Infos:

Lehrt an der Bibelschule Brugstaedt e.V. (www.bibelburg.de)

 

Zur Person:

"Gottes Wort oder Menschenwort?" Anmerkungen zu der Rezension Karl-Heinz Vanheidens in "Bibel und Gemeinde" (Rudolf Ebertshäuser, 22.04.2006) ... Ich stimme nicht in allem mit Rudolf Ebertshäuser überein, aber jeder sollte diese Stellungnahme zur Kritik durch Karl-Heinz Vanheiden an seinem Buch "Gottes Wort oder Menschenwort? Moderne Bibelübersetzungen unter der Lupe" lesen! Hier wird schnell deutlich, das Karl-Heinz Vanheiden sich nicht davor scheut, bewusst zu lügen und mit billigen Argumenten um sich zu schmeißen, um seine Fällschung in Schutz zu nehmen. Das ist typisch für solche Menschen mit einer verdorbenen Gesinnung. Vergiss bitte nicht, dass Geld für ihn und den CV-Dillenburg eine sehr große Rolle spielt! Sie werden sich nicht davor scheuen, mit Lügen bzw. Drohungen jeden "plattzumachen", der ihre "Bibel" angreift und vor ihr warnt. Das zeigt aber um so mehr, wes Geistes Kinder sie sind.

M

Martin Dreyer (1965 - *)


Webseite: http://www.martin-dreyer.de

http://www.martin-dreyer.blogspot.com

http://www.jesusrockt.de

http://twitter.com/#!/MartinDreyer

Bibelfälschung:

Volxbibel

Weitere Infos:

 

Zur Person:

Martin Dreyer lebt in dem Wahn, dass ihn Jesus anscheinend "losgeschickt" hat, diese "Drexbibel" zu veröffentlichen. Er glaubt, dass nur weil die Jungs von der Straße die Gossensprache reden, und anscheinend zu dumm zum lernen sind, er das Recht hat, die Bibel ebenfalls in die Gossensprache umzuändern. Somit wird er nichts gutes fördern und vermittelt den jungen Menschen einen falschen Jesus Christus und erst recht einen falschen Gott, vor welchem man null Ehrfurcht und Respekt haben braucht. Das Gericht ist schon längst gesetzt, auch über Martin Dreyer. Es wird schrecklich sein, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen. Durch dieses "Drexbuch" wird die Gesetzlosigkeit immer weiter gefördert und es ist klar, dass auch, wie immer, hier sehr viel Geld eine Rolle spielt. Wem die Bibel uninteressant ist, dem wird die "Drexbibel" auch nicht weiterhelfen, sondern ihn auf seinem Level halten und das ganze nur verschlimmern! Es ist so, als wenn man versucht, die Asozialen zu gewinnen, indem man selber ein Asozialer wird. Das Asozial-sein wird dann als die Norm dargestellt.