Artikel

Murat findet Jesus

Webseite: http://www.murat-findet-jesus.de

 

In diesem (evangelistischen) Buch, welches von Markus Wäsch und Carsten Polanz herausgegeben wurde, steht auf Seite 81-82 folgendes:

Anhang

Sind für dich trotz allem noch Fragen in Bezug auf Jesus Christus offen geblieben? Lass uns darüber reden! Manche Einwände von muslimischer Seite sind berechtigt, andere beruhen aber auch auf falschen Informationen über die Bibel und den christlichen Glauben. Nehmen wir also abschließend noch die zehn meistgenannten Einwände genauer unter die Lupe.   

 

Erster Einwand

Man sagt, dass die Bibel abgeändert und verfälscht wurde!


Augenblick mal! Im Koran lesen wir, dass die Bibel Gottes Wort ist, und dass niemand das Wort Gottes ändern darf (Koran, Sure 5, Verse 45-49; Sure 6, Vers 35)!

Auch die Bibel selber bezeugt, dass sie von Gott eingegeben wurde, und bestätigt, dass es das offenbarte, niedergeschriebene Wort Gottes ist. Wer behauptet, dass die Bibel verändert und verfällscht wurde, sollte auch in der Lage sein, es zu beweisen und folgende Fragen zu beantworten:

1. Wann und warum wurde sie geändert?

2. Wer änderte sie?

3. Wo ist dann die ursprüngliche Bibel?

 

>Dein Wort, HERR, bleibt für alle Zeiten bestehen, bei dir im Himmel ist sein fester Platz.< (Psalm 119, Vers 89)

 

Fazit: Es ist schon ziemlich frech, das die Autoren kein Scheu haben, gleich nach dem ersten Einwand zu lügen. Die Moslems haben recht: Die Bibel wurde abgeändert und verfälscht! Nämlich in heutiger Zeit durch den WH und den NA-Text. Jeder aufrichtige Prüfer wird sehr schnell feststellen, dass diese Texte sich stark von dem von Gott autorisierten TR-Text unterscheiden. Und um diese 3 dummen Fragen zu beantworten:

1. Sie wurde schon gefällscht, als Paulus noch lebte (siehe 2. Thess. 2, 2)! Und warum? Weil der Teufel etwa Urlaub auf Hawaii gemacht hat?

2. Menschen, die die Wahrheit hassen!

3. Sie ist unter uns, weil Gott sein Wort bis heute bewahrt hat. Jede, die auf dem TR basiert!

 

Am Ende wird dann noch ganz scheinfromm ein Bibelvers zitiert, der auch noch verfällscht ist. Richtig heißt es: Auf ewig, o HERR, Steht dein Wort fest in den Himmeln; ... 

 

Zweiter Einwand

Die Christen haben viele verschiedene Versionen der Bibel!

 

Diese >Versionen< der Bibel sind nicht verschiedene Texte, sondern verschiedene Übersetzungen der gleichen ursprünglichen Dokumente.

Natürlich wurde die Bibel in viele verschiedene Sprachen übersetzt. Im Deutschen etwa (aber auch in anderen Sprachen) gibt es neben älteren auch >modernere< Übersetzungen der Bibel, um der sprachlichen Entwicklung, die sich im Wandel der Zeit ergeben hat, Rechnung tragen. Die Botschaft und Bedeutung des Textets sind dabei jedoch nicht verändert worden.

 

>Denn ich versichere euch: Solange Himmel und Erde bestehen, wird auch nicht ein Jota oder ein Strichlein vom Gesetz vergehen; alles muss sich erfüllen.< (Evangelium nach Matthäus, Kapitel 5, Vers 18)

 

Fazit: Auch hier leugnen die Autoren wieder bewusst die Tatsache, dass die verschiedenen Übersetzungen doch verschieden sind und fast alle von ihnen bewusst verfälscht wurden! Es ist eine Schande, das hier die jungen Moslems bewusst angelogen werden und man ihnen wichtige Tatsachen verschweigt. Hier geht es nämlich nicht in erster Linie um die Übersetzung, sondern um den Text, der übersetzt wurde! Und da liegen gravierende, (christusfeindliche) Unterschiede drin. In Matthäus 5, 18 steht richtig:

Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergangen sind, wird nicht ein Buchstabe (bzw. Jota) noch ein einziges Strichlein vom Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist.

 

Lieder Moslem, wenn du dieses Buch bekommen hast, dann schmeiße es weg, weil es dich am Ende von Jesus wegführen wird und weitere Lügen darin enthalten sind. Und gleichzeitig wird Werbung für die "NeÜ", eine Fällschung von Karl-Heinz Vanheiden (Bibelfälscher!) angeboten (S. 95), die eben NICHT großen Wert auf Genauigkeit legt. Denen geht es hauptsächlich um Selbstverwirklichung, Ansehen und Geld und nicht um die Liebe zu Gottes Wort. Wenn du das wahre Wort Gottes lesen willst, dann gehe bitte auf diese Seite. Dort kannst du Bibeln bestellen, welche auf dem TR basieren, dem Text, der bis heute von Gott bewahrt wurde. Hier ist eine Liste, die eindeutig beweist, dass es klare Unterschiede zwischen dem NA und dem TR-Text gibt: 300 Bibelverse im Vergleich